happiness is a warm gun

Die Abenteuer der Tante Pop 2011-2016. Powered by Blogger.

Montag, 7. Januar 2013

Mockin' the Right - Ein Kommentar zu einem der dümmsten Artikel im Internet

Keine Kommentare :
Ein Konservativer, auch wenn er das auf diesem
Foto unter einem antichristlichen Deckmantel versteckt.
Zugegeben, der schändliche Artikel stammt aus dem Jahr 2006, aber ich durfte ihn erst jetzt entdecken und kann das einfach nicht unkommentiert lassen. Es ist der armselige Versuch eines 'Konservativen' zu zeigen, dass auch Rockmusik 'konservativ' sein kann. Da aber bis auf äußerst wenige Ausnahmen à la Kid Rock und Phil Collins (naja, Rockmusik...) sich verständlicherweise kaum jemand findet, werden einfach Künstler vereinnahmt.

Wie macht man das? Man nehme ein Lied, suche nach Textfragmenten über gescheiterte Revolutionen, hohe Steuern oder irgendwelche Werte, reiße sie aus dem Zusammenhang, und präsentiere hanebüchene Deutungen. Natürlich muss man auch die Biografien der Künstler ignorieren, Ironie, Sarkasmus und Zynismus in den Texten ausblenden und selbstverständlich der Deutung widersprechende Passagen unter den Tisch fallen lassen. Dann, ja dann kann man sich einen Artikel über 50 großartige konservative Rocksongs zusammenschreiben.



Ja, das ist wie ein Artikel über linke Texte bei Schlagermusikern zu verfassen (ha, gleich mal die Idee aufschreiben..).

Wie dem auch sei, aus der TOP50 Liste hab ich meine TOP10 des konservativen Irrsinns ausgesucht:

Bodies – Sex Pistols
Genau, ein konservatives Lied von den Sex Pistols. Vielleicht sollte man dem Text noch einmal genauer lauschen. Eventuell geht es ja eher um die Hilflosigkeit dieser Frau – wer weiß was ihr hätte helfen können, aber ein Abtreibungsverbot ganz sicher nicht. Das wussten auch die Pistols.

Rock the Casbah – The Clash
„[...]a Granada friend states that Strummer wept when he heard that the phrase "Rock the Casbah" was written on an American bomb that was to be detonated on Iraq during the 1991 Gulf War. Cultural reviewer and political analyst Charlie Pierce commented that "the notion of the Clash as spokesfolk for adventurism in the Middle East might have been enough to bring Joe Strummer back from the dead." - Wikipedia zu 'Rock the Casbah'

Taxman – Beatles
George Harrison beschwert sich über einen Spitzensteuersatz von 95% (!). Klar, eindeutig Konservativer. Ich frage mich was die Tea Party machen würde, wenn Obama 95% verkündet – sicher irgend etwas, das mit Waffen und guten alten Traditionen zu tun hat.

"Heroes" – David Bowie
Das Fazit der Textinterpretation ist demnach, jeder der die Mauer nicht gut fand, ist/war Konservativer? Gut, so passen z.B. die Sex Pistols auch wieder ins Schema.

Two Sisters – The Kinks
Also bitte, die Kinks. Sie haben wirklich viel zum Thema 'Bewahren' veröffentlicht, aber das auf sehr unkonservative Weise aus allen kritischen Perspektiven. Wenn eine klare Aussage gewünscht ist, empfehle ich das Lied 'Young Conservatives'. NIMM DAS!

Sympathy for the Devil – The Rolling Stones
Hm, aber im Lied stellt sich der Teufel beispielsweise auch als wohlhabend vor. Und für blutige Kriege sei er auch verantwortlich. Was sagt uns das, liebe Republikaner? Ist Satan auch in euren Reihen? Huh, es riecht hier plötzlich verdammt nach Schwefel...oder Weihrauch, das lässt sich so schwer auseinander halten.

Der Kommisar – Falco
Das hat nichts, aber auch garnichts mit DDR zu tun. Wenigstens eine rudimentäre Recherche (Google) kann man erwarten, bevor einfach irgendwelche Behauptungen aufgestellt werden. Da kann ich genauso gut auf Guantanamo verweisen.

Godzilla – Blue Öyster Cult
Haha, ja, es ist ein Lied über Godzilla. Als was soll man das deuten? Ein Fanal gegen den Missbrauch von Atomkraft? Gegen grüne Monster? Gegen die Zerstörung von Tokyo?

Keep your hands to yourself – Georgia Satellites
Das Lustige ist ja, das Lied wurde aus der 'ungeduldigen' Perspektive eines männlichen Protagonisten verfasst. Genauso gut könnte es auch ein Pamphlet dafür sein, vorher mal auszuprobieren was man bekommt, bevor man hastig heiratet. Außerdem ist die Auffassung, sich nicht einmal vorher anzufassen nicht selbst für die hinterwäldlerigsten Hinterwäldler etwas antiquiert?

Wake up little Susie – The Everly Brothers
Was sagt uns das über die Geisteshaltung des Schreiberlings? Unverheiratete sollten besser nicht zusammen die Nacht verbringen, ansonsten ist ihre Reputation flöten.

Ich wundere mich ja doch, wie solche Menschen zwar geistig tief im Mittelalter leben, aber doch den Weg ins Internet finden.

Achja, hier ein Beitrag zur Reputation der Kinks, weil sie gleich zweimal in den Top50 der konservativen Rocksongs genannt wurden:

Keine Kommentare :

Kommentar posten