happiness is a warm gun

Die Abenteuer der Tante Pop 2011-2016. Powered by Blogger.

Sonntag, 11. März 2012

Kleinode deutschsprachiger Musik (42): Element of Crime - Kaffee und Karin (2009)

Keine Kommentare :
In einer losen Serie stelle ich Werke vor, die vordergründig eines gemeinsam haben: Sie wurden in deutscher Sprache verfasst. Das alleine ist natürlich keinerlei Qualitätskriterium. Nein, mich interessiert ein kreativer Umgang mit selbiger.

Element of Crime 2009
Element of Crime wagen keine Experimente. Die Alben sind berechenbar - zumindest seit dem Schwenk von Englisch auf Deutsch um 1990. Das klingt furchtbar langweilig, und bei den meisten experimentierunfreudigen Bands ist es das auch, aber nicht so bei ihnen.

Die Wirkung eines Element of Crime-Albums aus den letzten 20 Jahren besteht in der Unaufdringlichkeit der Musik und den auf den ersten Blick eher unspektakulären Texten. Man muss schon genauer hinhören, damit sich die Wucht der Regener'schen Lyrik so richtig entfalten kann.




Für mich ist das letzte Album Immer da wo du bist bin ich nie das beste bisher, denn Sven Regener entfaltet innerhalb der 10 Lieder dermaßen viele Ideen - das schaffen andere in 30 Jahren nicht. Herausgreifen möchte ich das Alliterationsmeisterwerk 'Kaffee und Karin'. Wann wird einem heutzutage in der Popmusik noch ein Walzer untergeschoben und vor allem, ist das dem gemeinen Hörer überhaupt bewusst wenn man nicht explizit darauf hinweist?

Hier walzt es vor sich hin, und Regener schnoddert seinen Text wie nur er es kann. Es klingt stark nach Sufflyrik, und nicht nur weil es direkt in der ersten Strophe um Bier geht. Das soll aber nicht abwertend gemeint sein, im Gegenteil, die Kunstgeschichte beweist, im Rausch entstanden bisweilen die größten Meisterwerke. Wir hören eine treffende Beobachtung der gealterten 'Generation Punk' und was sie heute so treibt. Das ist natürlich über einen Kamm geschert, klar, wie das immer so ist entwickeln sich Menschen in die unterschiedlichsten Richtungen - ich erinnere nur Ströbele, Schily und Mahler. Die von Regener beschriebene Situation wirkt schon sehr klischeemäßig. Da sitzen die Revoluzzer von einst, genießen materiellen Wohlstand und reden sich ihre Veränderung schön, sofern sie überhaupt die Ausmaße der Veränderung registrieren.

Das Scheitern schwingt im Lied permanent mit; das Schwimmen mit dem Strom wird zwar als Pragmatismus verklärt, doch die Enttäuschung über das Altern ohne etwas bewegt zu haben lässt sich nicht überspielen. Wehmütigkeit wurde selten schöner besungen. Das Lied schafft es in kürzester Zeit diese Stimmung dermaßen gut zu transportieren, dass man schon fast selbst in sie verfällt, ein paar Jahrzehnte zu früh. Ich frage mich schon was das sagen wir mal 20jährige Ich von meinem 50jährigen Ich halten würde. Das schöne ist, ich kann es noch nicht wissen und es ist in meiner Hand beide nicht zu enttäuschen. Diesen Gedanken nehme ich aus 'Kaffee und Karin' mit und danke Element of Crime dafür recht herzlich.


Dass das Bier in meiner Hand alkoholfrei ist,
ist Teil einer Demonstration
gegen die Dramatisierung meiner Lebenssituation
Doch andrerseits sagt man, das Schweinesystem

ist auf nüchterne Lohnsklaven scharf
Darum steht da auch noch ein Whisky,
weil man dem niemals nachgeben darf

Kaffee und Karin
Birgit und Bier
Jammern und Picheln im Gartencafé
Worte und Weißwein
Torte und Tier
Und nur wenn ich lachen muss,
und nur wenn ich lachen muss, tut es noch weh

Wenn die Sonne noch weiter nach rechts rückt,
und ich fürchte, sie wird das noch tun,
scheint sie mir voll in die Augen
und dann mach ich die einfach mal zu
und hör mir in Ruhe den Rentner an, der am Nachbartisch ungefragt schreit,
dass er '76 schon Punk war und immer zum Pogo bereit

Kaffee und Karin
Birgit und Bier
Jammern und Picheln im Gartencafé
Worte und Weißwein
Torte und Tier
Und nur wenn ich lachen muss,
und nur wenn ich lachen muss, tut es noch weh

Ich leg meine Hand in das Feuer vom Würstchengrill unten am Fluss
dafür, dass nicht alles umsonst war
und jeder nur tut, was er muss
Deinen Namen hab ich vergessen, deine Nummer fällt mir nicht ein
Einen Ring hab ich niemals besessen und einsam will ich nicht sein

Kaffee und Karin
Birgit und Bier
Jammern und Picheln im Gartencafé
Worte und Weißwein
Torte und Tier
Und nur wenn ich lachen muss,
und nur wenn ich lachen muss, tut es noch weh

Keine Kommentare :

Kommentar posten