happiness is a warm gun

Die Abenteuer der Tante Pop 2011-2016. Powered by Blogger.

Mittwoch, 21. September 2011

Show me yours, I'll show you mine - Lightspeed Champion "Midnight surprise"

Keine Kommentare :
Lightspeed Champion
Wir möchten uns gegenseitig Musikvideos ans Herz legen, in der Hoffnung, dass auch unsere Leser vielleicht das ein oder andere Musikvideo entdecken, das ihnen gefällt und sie bis jetzt noch nicht kannten. Denn oft ist es ja so, dass die mitreißendsten Lobeshymnen für ein Musikvideo entstehen, wenn man jemand anderem näher darlegen möchte, warum gerade dieses Video so wundervoll ist.




Rita! Für solche Clips braucht man Popcorn und einen Fernsehsessel. Es ist vollständiges Kino geboten, etwas gestrafft zwar, aber das erspart Längen vor dem Klimax. Interessant ist ja, wie Lied und Film bis fast zum Ende 1:1 identisch sind, das Ende im Film aber doch noch sehr viel schlimmer ist als das im Lied. Warum? War es dem Regisseur nicht dramatisch genug? Gibt es ein Sequel zum Lied, was hier gleich mit verfilmt wurde?

Wir mochten bis jetzt immer alles an den Videos, die wir uns gegenseitig präsentiert haben. Hier muss ich sagen, das Lied wirkt meiner Meinung nach zu beliebig. Man muss sich schon etwas zwingen auf den Text zu achten und nicht einfach nur den Kurzfilm zu schauen. Ich würde sogar so weit gehen und behaupten, dass das Lied komplett unter geht. Vielleicht ist das die Krux an wirklich fesselnden, gut gemachten Musikvideos. Das Lied muss ebenso fesselnd und gut gemacht sein, um mitzuhalten.

Alles in allem ist es trotzdem ein wirklich sehenswertes und beeindruckendes Werk.

Und weil wir bei langen Musikvideos mit Handlung sind, nehme ich gleich mal auch eines. 10 Minuten lang ist dieses Werk (diesmal sowohl Film als auch Lied) von Dev Hynes aka Lightspeed Champion. Das Thema ist grob aber gut umschrieben mit Fehler bereuen, hinterher trauern und einsam sein. Die Umsetzung folgt wie auch schon beim letzten Video der Handlung im Lied, mit wie ich finde sehr schönen Bildern. Das vergrabene, mysteriöse Dosentelefon gefällt mir besonders. Die Vermischung von Realität und Wahnvorstellung ist ebenfalls sehr gut gelungen. 

Da ich nicht schon jetzt die ganze Geschichte verraten will, belasse ich es bei den knappen Ausführungen, warne vor traurigen Szenen und wünsche viel Spaß, vorzugsweise mit Popcorn und Fernsehsessel.

Keine Kommentare :

Kommentar posten