happiness is a warm gun

Die Abenteuer der Tante Pop 2011-2016. Powered by Blogger.

Freitag, 15. März 2013

And So I Watch You From Afar streamen ihr neues Album. Yeah!

Keine Kommentare :
All Hail Bright Futures (22.03./Sargent House/Cargo)
Bei den Postrock Musikanten von And So I Watch You From Afar scheint nicht nur der Wechsel zu Sargent House neu zu sein. Auf ihrem aktuellen Werk mit dem schönen Namen All Hail Bright Futures (kann man aber ja auch mal machen!) beginnt der erste Song auch schon mit einer Überraschung: die vier Herren aus Belfast singen.

Nun gut, es mag nicht mit dem handelsüblichen Singen anderer Bands vergleichbar sein und doch ist es für ASIWYFA beinahe schon ein Anstieg von mindestens fünfzig Prozent, was den Gesang angeht. Doch abgesehen von diesem Novum bleibt sich die Band, nun ja, treu. Ohne sich dabei zu wiederholen. Und ihnen gelingt es trotz minimalistisch eingeschleusten Wortfetzen, so unglaublich viel durch ihre Musik zu erzählen, dass es eine Freude ist.




Falls das jetzt zu unglaublich klingt: das Album, das am 22. März erscheinen wird, gibt es ab sofort im Stream. Zudem werden uns die Nordiren im April besuchen, die Möglichkeit sollte man wahrnehmen. So enthusiastisch wie ein Konzert von ASIWYFA ist, so selten sieht man genau dies bei Konzerten. 

07.04. München - Strom
09.04. Berlin - Lido
10.04. Hamburg - Hafenklang
12.04. Köln - Gebäude 9


Keine Kommentare :

Kommentar posten