happiness is a warm gun

Die Abenteuer der Tante Pop 2011-2016. Powered by Blogger.

Mittwoch, 6. Mai 2015

Eine ungewöhnliche Ode an ein Lied: Future Islands - Seasons (Waiting On You)

Keine Kommentare :
Quelle
Es ist so. Wir wissen, wie es um dieses Lied nach dem Auftritt von Future Islands bei David Letterman bestellt ist. Das ist uns jedoch scheißegal. Ja, der Auftritt war super. Um nicht zu sagen: super verstörend und herzerwärmend. 'Seasons' kann einfach so viel mehr.

"People change. You know but some people never do. You know when people change they gain a piece but they lose one too." Diese Zeilen zwingen dich in die Knie. Hier, jetzt und sofort. Lass alles liegen und stehen und hör nur noch diesem Lied zu. Folge der Basslinie, denn die ist so gut wie die einzige Konstante, die dir am Ende noch im Kopf hängen bleibt. Für alles andere bist du zu aufgewühlt.

Diese Stimme von Samuel T. Herring, die irgendwo zwischen absoluter Entschlossenheit und purer Verzweiflung liegen. Was ja nun manchmal auch nicht so weit auseinander liegt, da die eine Emotion in der anderen enden kann. Man meint, in seinem Gesang auch noch eine bestimmte Verdrossenheit zu hören. Nicht mit der Person, der Herring hier erklärt, dass er immer auf sie wartete. Sondern mit den Menschen drum herum, die alle so belanglos sind und solche Emotionen, wie er sie gerade auf dem Tablett serviert, niemals offenbaren würden. Warum denn auch? Leute kommen, Leute gehen. Dass man aber so wirklich an jemanden glaubt und meint, dass dieser eine Mensch das Wichtigste im Leben ist, das ist kaum noch vorstellbar. Alles ist austauschbar und soll es im besten Fall auch sein: man will ja was vom Leben haben, wofür ist es denn da.

Immer muss sich alles und jeder ändern, man muss ja mithalten. Dass ein Mensch aber einfach so bleibt wie er ist und vielleicht ein Konstante im Leben darstellt: langweilig. Dennoch gibt eben dieser Mensch nicht auf, sondern wartet. Auf dich. Und du schätzt es (wahrscheinlich) noch nicht einmal. Die Jahreszeiten werden das schon ausbaden. Denn am Ende ist die Zeit noch viel mächtiger, als es uns erscheinen mag: sie kann Dinge, Menschen, Emotionen verschwinden lassen. 

Die Art und Weise wie der Mix all dieser Emotionen in 'Seasons (Waiting On You) mit einer eigentlich kühlen Melodie dargelegt wird, die plötzlich so eine Wärme, so eine Wichtigkeit hat: es tut im Herzen weh. Weil es so wunderschön ist, dass du nie wieder aufhören möchtest, dieses Lied zu hören. Es ist ein Meisterwerk. Ein simples und unfassbar effektives.


Future Islands - Seasons(Waiting on You) from Jay Buim on Vimeo.

Keine Kommentare :

Kommentar posten