happiness is a warm gun

Die Abenteuer der Tante Pop 2011-2016. Powered by Blogger.

Montag, 4. Mai 2015

Lowell :: Debütalbum & Tour

Keine Kommentare :
'We Loved Her Dearly' | 12. Juni (Arts & Crafts)
Lowell ist eine wundervolle kanadische Göre, die im letzten Jahr ihre EP 'I Killed Sara V.' herausgebracht hat und nun für den 12. Juni ihr Debütalbum 'We Loved Her Dearly' angekündigt hat. 

Lowell ist deshalb so eine wundervolle Göre, weil sie für etwas Großartiges zu kämpfen scheint: Gleichberechtigung. Dabei ist sie nicht etwa so nervig wie es etwa eine Alice Schwarzer sein könnte, sondern legt mit einem Lächeln in Gesicht und vielleicht noch einem Zwinker auf dem Auge den Finger genau dahin, wo es weh tut. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund ist doch niemals nervig - wie missionierende Menschen nun einmal sein können. Lowell missioniert nicht. Sie zeig nur einfach, wie es ist. Und das treibt hoffentlich vielen Menschen die Schamesröte ins Gesicht und unangenehme Wärme in den Körper und lässt sie etwas ändern. Denn der Ist-Zustand ist meistens kein schöner. Lowells Musik soll dann bitte der Soundtrack sein, der im Hintergrund läuft. Und nicht mehr aus dem Ohr geht.

Die gute Dame ist im Mai für einige Termine in Deutschland. Da sollte jeder hingehen. Wirklich.

10. Mai - Hamburg | Volt
11. Mai - Hannover | Lux
12. Mai - Berlin | Kantine am Berghain
23. Mai - Dormund | Way Back When Festival

 

Keine Kommentare :

Kommentar posten