happiness is a warm gun

Die Abenteuer der Tante Pop 2011-2016. Powered by Blogger.

Montag, 28. Oktober 2013

Wir freuen uns wie Bolle: Damien Jurado kündigt neues Album an

Keine Kommentare :
'Brothers And Sisters of the Eternal Son' (17.01.2014/ Secretly Canadian)
Zugegeben, allein die Nachricht freute uns: Damien Jurado veröffentlicht im Januar sein elftes Studioalbum. Nachdem er uns mit Maraqopa wohl das spannendste und ja, auch emotionalste Album im letzten Jahr präsentierte, geht es jetzt schon weiter. Wir sind dankbar.
Auch wenn der Titel Brothers And Sisters of the Eternal Son kurz die Befürchtung hervorruft, Herr Jurado sei nun Mitglied einer Sekte, kann der Albumtrailer beruhigen. Gemeinsam mit seinem kongenialen Freund, dem Produzenten Richard Swift (der ja auch unter anderem das Meisterwerk der Buben von Foxygen produzierte), schloß er sich in ein Studio ein und dabei herausgekommen ist ein anderes, aber nicht weniger spannendes Album als Maraqopa. Das meinen wir zumindest vom Trailer bereits erfahren zu haben.

Jedenfalls sollte man sich den 17. Januar ganz rot im neu erworbenen Kalender kurz vor Weihnachten anmalen und sich bereits auf das kommende Jahr freuen. Diese Zeit 'zwischen den Feiertagen' ist eh zu Nichts zu gebrauchen. Und ja, uns ist bewusst, dass wir uns noch nicht einmal im November befinden.

Außerdem hat Father John Misty ein wirklich lesenswertes Essay zum Album geschrieben. Es werden viel zu wenige gute Essays zu guten Alben geschrieben.

Damien Jurado kommt im nächsten Jahr auch auf Tour. Wir werden noch einmal daran erinnern:

20. Februar - Hamburg, Kampnagel
22. Februar -  Berlin, Heimathafen
23. Februar - Köln, Gebäude 9
25. Februar - München, Milla


                                

Keine Kommentare :

Kommentar posten