happiness is a warm gun

Die Abenteuer der Tante Pop 2011-2016. Powered by Blogger.

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Video des Tages: "Open Arms" von Elbow (Live At Blueprint Studios)

Keine Kommentare :
Es gibt Momente, in denen man ein bestimmtes Lied das erste Mal gehört hat, die man eher nicht mehr in Erinnerung hat - egal wie toll das Lied ist. Und es gibt Momente, die man niemals mehr vergessen wird, weil man gar nicht so genau erklären kann, was in den letzten fünf Minuten gerade passiert ist. Einen eben solchen Moment ermöglichte zumindest der Verfasserin dieser Zeilen "Open Arms" von Elbow. Dass Elbow eine tolle Band ist: ok. Aber dass sie einen Song schreiben können, der innerhalb von Sekunden alles zum Stillstand bringt und sich alles nur noch um ihn dreht: das kam unerwartet. Das dazugehörige Album "Build A Rocket Boys!" (2011 // Fiction) sollte dann auch nicht annähernd den Erwartungen standhalten - wobei das eigentlich nicht besonders schlimm war. Es gibt ja dieses eine Lied. Das nun nach bestimmt zwei Jahren das erste Mal wieder aus seinem Musikschrank kletterte. Und immer noch denselben Effekt hat. Ja, Pathos kann ganz schön toll sein.

Keine Kommentare :

Kommentar posten