happiness is a warm gun

Die Abenteuer der Tante Pop 2011-2016. Powered by Blogger.

Donnerstag, 25. Juli 2013

Wenn Musikkritiker plötzlich Musik machen: Eric Pfeil

Keine Kommentare :
Eric Pfeil - Das Album "Ich hab mir noch nie viel aus dem Tag gemacht
(VÖ: September)
Wir schätzen Eric Pfeil und seine Ausuferungen zum Popmusikzirkus außerordentlich. Man könnte sogar sagen, dass wir ihn ein wenig verehren. Man soll ja schließlich auch einmal Menschen würdigen, die schöne Dinge über Musik sagen können. Und mit Fast Forward hat eben dieser Eric Pfeil vor einigen Jahren etwas geschaffen, dass zumindest mich so sehr geprägt hat, dass ich es ihm auf  ewig danken werde. Was wir aber eigentlich sagen wollten: Eric Pfeil ist jetzt unter die Musiker gegangen. Ha! Endlich mal einer. Und auch wenn wir anfangs große Angst hatten, wie das wohl ausgehen mag, finden wir das Resultat wirklich schön. Nein, Herr Pfeil hat die Musik nicht neu erfunden. Aber sie wundervoll interpretiert. Und das Video ist auch sehr anschauenswert. Also alles in allem doch irgendwie eine sehr runde Sache. Ah, Floskeln. Nein, Eric Pfeil hat mit seiner ersten Single "Süden" ein schönes Stück unaufgeregter und sehr intelligenter Popmusik geschaffen. Wir sind gespannt, was sein Album (großartiger Titel!) "Ich hab mir noch nie viel aus dem Tag gemacht" im September zum Vorschein bringen wird. Im übrigen möchten wir darauf hinweisen, dass dieser Eric Pfeil unglaublich sympathisch wirkt. Und so verdammt viel über Popmusik weiß, dass man ihn gerne immer anrufen wollen würde, um mit ihm darüber zu sprechen. Bis es so weit ist, hören wir erst einmal seine Musik und lesen seine Texte.


Keine Kommentare :

Kommentar posten