happiness is a warm gun

Die Abenteuer der Tante Pop 2011-2016. Powered by Blogger.

Dienstag, 21. April 2015

Funkelnagelneu: "Drei Akkorde" von Die Sterne

Keine Kommentare :
Die Veröffentlichung von Flucht in die Flucht, dem sehr gelungenen aktuellen Album von Die Sterne, ist zwar schon eine Weile her, aber die Band legt nochmal eine Single samt Video nach. 'Drei Akkorde' besingt das zornige Lied, das in dieser Form vielleicht besonders gern im eher jugendlichen Alter geschrieben wird. Vielleicht stimmt das aber auch garnicht, und diese kurze Flucht ist ein Bedürfnis, welches auch betagtere KünstlerInnnen in vielfältiger Form reizt.

Die Sterne selbst zum Lied:
Drei Akkorde: die meisten wirklich guten Songs bestehen mehr oder weniger aus ihnen. Aber wen kümmert es? Wer zählt schon die Töne? Das Lied stellt einen Vergleich an um eine Zeitspanne zu beschreiben, deren wesentliche Eigenschaft die Endlichkeit ist. Alles, auch die längste Zeitspanne besitze ja diese Eigenschaft, aber auch das kümmert meist niemanden. Das Bild ist dazu da, sie endlich auch einmal so wahr zu nehmen. Im Unterschied zu dem eigenen Leben oder dem eigenen Einfluss vielleicht. Alles zieht vorbei an dem Subjekt, das letztlich keine Zeit kennt. Mit Ausnahme der Langeweile. Und dagegen können wir etwas tun.

Keine Kommentare :

Kommentar posten