happiness is a warm gun

Die Abenteuer der Tante Pop 2011-2016. Powered by Blogger.

Mittwoch, 18. Mai 2011

Kleinode deutschsprachiger Musik (3): Rio Reiser - Straße (1995)

Kommentare :
In einer losen Serie stelle ich Werke vor, die vordergründig eines gemeinsam haben: Sie wurden in deutscher Sprache verfasst. Das alleine ist natürlich keinerlei Qualitätskriterium. Nein, mich interessiert ein kreativer Umgang mit selbiger.

Sein letztes Album von 1995
Als ich so die letzten Wochen durch diverse Straßen diverser Städte zu schlendern pflegte bei diesem herrlichen (muss das jetzt auch gegendert werden?) Wetter,  überkam mich regelmäßig die Lust nach einem bestimmten Lied. Es heißt Straße und ist auf Rio Reisers letztem Studioalbum Himmel & Hölle erschienen. Im Phänotyp ist es ein sonniges Gute-Laune-Liedchen, was sich beschwingt daherpfeifen und kummervolle Gedankengänge obsolet werden lässt. Textlich allerdings geht es ums vom Partner verlassen werden, ein zumeist, wie auch in dieser Geschichte, eher unschöner Vorgang.







Gerade das ist die Schönheit, meinetwegen auch die Perfidität dieses Liedes: Das Thema ist offensichtlich, aber durch diese starke Brechung mit der Musik stimmt einen das Lied trotzdem immer fröhlich und setzt Sonnenhormone frei. Da kann man mal sehen was alleine die Musik bewirken kann...

Rio selbst schrob es während des Verlassenwerdens. Nun denn, schön dass er es so produktiv und eigentümlich umsetzen konnte. Man möchte ihm in dem Moment sogar glauben, dass ja alles nicht so schlimm ist, aber letzten Endes war er auch nur ein Mensch (für einige auch der neue Messiahs, aber selbst in der Rolle ist man ja auch Mensch (und Gott) zugleich). Das dazugehörige Video hat den Charme einer gelungenen wir-haben-kein-Budget-und-wollen-trotzdem-was-hübsches-machen-Kreation. Das gefällt, und deswegen scheute ich keine Mühen und lud es hoch. (Jeder Dreck findet sich im Netz, aber nicht so ein hohes Kulturgut - ein Skandal!) Mal sehen wie lange es aktiv und verfügbar dort verweilt.


Rio Reiser - Straße von TantePop

Kommentare :

  1. danke für das video, war mir noch gar nicht bekannt :-) und überhaupt, grade entdeckt, die seite und sowohl deine auswahl an kleinoden als auch die abenteuer der tante pop im allgemeinen, gefällt mir sehr gut das alles.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank! Sowas hört man gerne. :)
    Komischerweise finden sich seine Musikvideo so gut wie garnicht im Internet. Falls dich das interessiert sei dir die DVD Konzert, Videos, Interviews (www.laut.de/Rio-Reiser/Konzert,-Videos,-Interviews-(DVD)) ans Herz gelegt. Da sind alle Musikvideos drauf, zudem auch das sehenswerte Seelenbinder-Halle-Konzert von 1988.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tip, das Konzert hab ich zum glück schon auf CD (allein der unfassbare Gänsehautmoment bei "Der Traum ist aus", einmalig).
    Ich würd dir gerne mal ganz aufdringlich die Band Strom & Wasser empfehlen, falls dir die noch neu sind. Heinz Ratz, den Kopf der Band (die bisher bereits sechs großartige aber kaum bekannte Studioalben veröffentlicht hat) halte ich für einen der absolut größten seiner Zunft und den interessantesten "Liedermacher" der letzten Jahre.
    hier mal so zum reinhören

    http://www.youtube.com/watch?v=wSok34MsJEM&feature=related

    Liebe Grüße, Frank

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die kenne ich selbstverständlich. ;) Musikalisch ist er leider nicht so ganz mein Fall, aber natürlich finde ich seine Aktionen sehr beeindruckend und unterstützenswert.

    AntwortenLöschen