happiness is a warm gun

Die Abenteuer der Tante Pop 2011-2016. Powered by Blogger.

Montag, 11. August 2014

Dokuzeit - Beautiful Dreamer - Brian Wilson and the Story of 'SMiLE'

Keine Kommentare :
Die Geschichte dürfte in der Regel popmusikalisch interessierten Menschen bekannt sein. Um es kurz zusammenzufassen - als es Ende der 60er an das Experimentieren in der Popmusik ging und die Kunstschaffenden die unendlichen Möglichkeiten der modernen Technik entdeckten, lieferten sich die Beatles mit den Beach Boys ein Battle. Brian Wilson war vom Klang und den ersten technischen Experimenten der Rubber Soul so angetan, dass er die alten Gewohnheiten über Bord warf und für die Beach Boys die bahnbrechende Pet Sounds schrob. Die Beatles legten mit Revolver noch eins drauf, und Brian Wilson wollte unbedingt ganz neue Spähren als erster erreichen und arbeitete besessen an einem Nachfolger. Monate vergingen, und plötzlich lief das funkelnagelneue 'Strawberry Fields forever' im Radio. Danach zerbrach das Projekt 'Smile' und wurde ad acta gelegt. Die traurige Geschichte aus dem Jahr 1967 wird genauso spannend erzählt, wie die unerwartete Auferstehung des Albums 37 Jahre später. Die Doku ist faszinierend und zeigt vor allem sehr intime Aufnahmen von Brian Wilson. Das jahrzehntelange Mysterium um das Album, und besonders sein Nicht-Erscheinen, wurde endlich gelüftet.

Der Film wirkt so, als sei nichts weg gelassen wurden. Es gibt schmerzhafte Erinnerungen und unerwartet tiefe Einblicke ins Scheitern. Das Happy End rundet alles ab. Sehr empfehlenswert.



Keine Kommentare :

Kommentar posten